Nach einer ausführlichen Anamnese und Befundung, folgt die Therapie der vorhandenen Funktionsstörungen.

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 45 – 60 Minuten, wobei der Körper 3 – 6 Wochen auf eine osteopathische Behandlung reagieren kann, je nach Verlauf, Dauer und Intensität des aktuellen Beschwerdebildes. Jede weitere Behandlung wird individuell auf die Symptome des Patienten abgestimmt.

Nach 4 – 5maliger Behandlung sollte sich eine Besserung der Beschwerden einstellen, der genaue Verlauf ist jedoch von Patient zu Patient verschieden.

Eine Behandlung kostet 95 Euro.

Einige Krankenkassen erstatten bereits teilweise die Kosten für eine osteopathische Behandlung, klären Sie bitte im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden. Eine erste unverbindliche Übersicht finden Sie hier: https://www.osteopathie.de/krankenkassenliste.

Im Falle einer privaten Krankenversicherung oder einer Heilpraktikerzusatzversicherung ist die Abrechnung über das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) möglich.